Wanderlust

These boots are made for walking….

Keine Wolke am Himmel, die Sonne strahlt, das schreit regelrecht danach mit Tyson und meinen neuen Wanderschuhen eine große Runde durch die Natur zu drehen.

Erwähnte ich schon, dass ich es liebe auf dem Dorf zu leben? Gut, ein Bäcker oder kleiner Lebensmittelladen wäre manchmal nicht schlecht, aber hey, immerhin haben wir einen Friseur….und einen Getränkemarkt. Und die Bundesstraße ist auch nur eine Steinwurf entfernt. Und mit Auto ist das alles kein Thema. und selbst die Busse fahren heutzutage so regelmäßig, wie ich es mir in meiner Schulzeit manches Mal gewünscht hätte. Aber zurück zum eigentlichen Thema.

Wenn das Wetter so klasse ist, kann man damit rechnen, dass Tyson – natürlich völlig zurecht-öfters mal ankommt, einen zur Not auch kräftig gegen das Schienbein stupst und seinen „Frauchen, ich will jetzt sofort da raus“-Blick aufsetzt. Und spätestens wenn man ihn dann anguckt, gibt man nach. Aber das Wetter hat auch mich heute angetrieben. Und ich sagte dem Hund auch gleich, dass wir durch den Wald ins Nachbardorf spazieren werden. Ich schwöre, könnte er jubeln, er hätte es getan. 😉

Das gute an Tyson, oder besser gesagt, eine seiner Millionen guten Eigenschaften,ist, dass man ihn in bestimmten Ecken unseres Dorfe problemlos von der Leine lassen kann. Und wenn nicht gerade eine bestimmte Katze seinen Weg kreuzt, hört er auch in der Regel auf das was man ihm sagt. Und wenn sich dahin doch mal ein Auto verirrt, springt er auf das Kommando AUTO wie selbstverständlich zur Seite. Und könnte er sprechen, würde er dem Fahrer wohl möglich noch eine gute Fahrt wünschen 😉

Jedenfalls ist er heute wieder über Wiesen und Felder gehüpft, und hat mit seinem Schnöckel alles abgeschnüffelt, was seine Nase aufnehmen konnte. Es macht einfach nur Spaß, ihm dabei zu zu sehen. Und ganz nebenbei ist man selber in Bewegung, bekommt viel frische Luft ab und hat am Ende ganz rote Bäckchen……

Und die Investition in meine allerersten Wanderschuhe hat sich nach zwei Tagen schon bemerkbar gemacht. Mir taten am Ende nicht die Füße weh. Ok, ich muss auch der Fairness halber zugeben, dass klobige Winterschuhe mit Absatz nicht unbedingt das geeignete Schuhwerk für längere Strecken sind. Ich freu mich jetzt schon auf unsere nächsten Runden.

Liebe Grüße

Martina

Meine Facebookseite

Tysons Facebookseite

Mein instagram

3 Gedanken zu “Wanderlust

  1. Mei schön 🙂 Dann weiter viel Spaß beim gemeinsamen Wandern 🙂

    Meine Zwerge kann ich nur mal von der Leine machen, wenn ich weit in alle Richtungen gucken und sie rechtzeitig abrufen kann. Kayla hat starken Jagdtrieb, reißt aber nix (Podenco heißt umschrieben – jagt mit sanftem Maul), da muss man schon gucken, auch Radfahrern ist sie leider schon kläffend hinterher. Diego schaut eher nach anderen Hunden und ist auf Streit aus, so lange Kayla dabei ist 😉 Wir arbeiten dran 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s